Koordinierungsstelle Marzahn-Hellersdorf

„Dunkelziffer Unbekannt“ veröffentlicht

Im Jahr 2020 wurden den Registerstellen in Marzahn-Hellersdorf 252 extrem rechte und/oder diskriminierende Vorfälle gemeldet. Das sind fast einhundert Meldungen mehr als im Vorjahr (2019: 154).

Heute wurde die neue Ausgabe des Magazins „Dunkelziffer Unbekannt“ veröffentlicht. Dort findet ihr die Jahresauswertung der Antirassistischen Registerstelle Marzahn-Hellersdorf sowie zahlreiche Artikel zur extremen Rechten und Gegenstragien im Bezirk. Downloaden könnt ihr das Magazin hier.

„Wir müssen die Angriffe und Diffamierungen gemeinsam und solidarisch abwehren, denen antirassistische und zivilgesellschaftliche Strukturen ausgesetzt sind“

Die 2. Phase der Kampagne BerlinzeigtCURAge nimmt rechte Gewalt in den Berliner Außenbezirken in den Blick. Diese werden in den Debatten um vorurteilsmotivierte Gewalt oft außen vor gelassen, aber Menschenfeindlichkeit endet eben nicht am Berliner S-Bahn Ring. Das folgende Gespräch ist Teil einer Interviewserie mit zivilgesellschaftlichen Initiativen und Vertreter*innen aus der Politik, mit denen wir …mehr