Koordinierungsstelle Marzahn-Hellersdorf

Solidarische und selbstorganisierte Nachbarschaftsstrukturen in Zeiten der Corona-Krise

Wenn ihr Menschen aus Risikogruppen unterstützen wollt, sucht nach Nachbarschaftshilfen. Unter dem Link werden gerade Stadtteil-Gruppen gesammelt (gerne ergänzen & weiterverbreiten). Marzahn-Hellersdorf ist jetzt auch mit dabei! Mehr Infos findet Ihr hier. Seid solidarisch!
#COVIDー19 #CoronaVirusDE

Informationen und Dateien zur Selbstorganisation in Zeiten von Corona

Aktuelle Übersicht der Öffnungs- und Sprechzeiten des Bezirksamts

Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin (Senat Berlin, 14.03.2020)

Solidarität ist das Gebot der Stunde: Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie in Marzahn-Hellersdorf hier. (15.3.2020/Quelle: Die Linke MaHe)

Alle Coronavirus-Infektionen nach Landkreisen und Bundesländern (Tagesspiegel)

Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland (16.03.2020 – Quelle: Bundesregierung)

«Unsere Vernunft, unser Herz füreinander»: Solidarität in der Corona-Krise und danach (16.03.2020 – Quelle: Rosa Luxemburg Stiftung)

Das Bezirksamt im Corona-Modus (Berliner Woche, 17.03.2020)

Neue Verordnung des Senats zur Corona-Krise aus der Senatssitzung vom 17. März 2020 tritt am 18. März in Kraft (17.03.2020, Senat Berlin)

WIR GEGEN CORONA – ein neues offenes Berliner Angebot, das Hilfsbedürftige mit denjenigen verknüpfen will, die gern helfen möchten ➔ wirgegencorona.com | #LernOrtEngagement #Digitalisierung (18.03.2020)

Corona-Krise: Alltagserfahrungen „von unten“ (Hände weg vom Wedding, 18.03.2020)

Sammlung von Informationen zu und Anregungen zum Umgang mit den aktuellen Herausforderungen durch die Virus-Infektion besonders für Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte (mehrsprachig, 20.03.2020).

Zweite Verordnung zur Änderung der Sars-Cov-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung. (Berliner Senat, 21.03.2020)

Netzwerk “Solidarisch gegen Corona” auf Twitter.

Die zentrale Informationsseite des Berliner Senats zur Coranakrise befindet sich hier. (23.03.2020)

„Kiezhilfe Mehrower Allee“ Ob beim Einkauf, Apotheken- oder Ärztebesuchen oder Transportunterstützung.
Wer helfen möchte oder selbst Hilfe benötigt: Tel.: 0176 43 65 18 64
Transportunterstützung: 0152 55 98 51 64

Corona-Hilfe der Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf.

Auf dem Engagementportal sind zahlreiche Informationen zu COVID-19 und Hinweise auf Hilfsangebote zu finden. Auch zu Möglichkeiten, sich zu engagieren.

Aufklärung zum Coronavirus für Geflüchtete und Migrant*innen: „Corona-Initiative“ des Ethno-Medizinischen Zentrum informiert online in 15 Sprachen. (23.03.2020)

Das Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de hat eine neue Hotline für die Koordinierung von Nachbarschaftshilfe gestartet (0800 866 55 44). Unter der Hotline können Menschen ohne Internetzugang ein Gesuch aufgeben. Geben Sie die Nummer deshalb gerne weiter. Auf der Sonderseite nebenan.de/corona bündelt das Netzwerk zudem alle Hilfsangebote und -gesuche rund um das Coronavirus nach Postleitzahlen sortiert.

Aufruf zur Solidarität: Jetzt ist Tag der Nachbarn – Helfen wir einander

Der Tag der Nachbarn ist eine jährliche Initiative zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders in unserer Gesellschaft. Angesichts der Corona-Krise ist dies nun besonders wichtig. Vernetzt Euch mit Euren Nachbar*innen und bietet ihnen Unterstützung an. Hier findet ihr entsprechende Vorlagen zum Ausdrucken – für den Hausflur, die Wohnungstüren und die Briefkästen – sowie andere Tipps.

Mehr Hintergrund-Informationen zum Coronavirus  (Quelle: Tagesspiegel):

Presse:

Die Menschen in Marzahn-Hellersdorf greifen auf Unterstützung durch Verwandte zurück (Berliner Woche, 02.04.2020)

Eine für alle! (Freitag, 02.04.2020)

Ich.bin.kein.Virus. (Zeit, 01.04.2020)

Rechtsextreme nutzen Corona-Krise (Tagesschau, 01.04.2020)

Neonazis und Corona: Zwischen Verschwörungstheorien und Nachbarschaftshilfe (Zeit, 01.04.2020)

Eine Maskenbewegung formiert sich (Neues Deutschland, 31.03.2020)

Nach dem Neoliberalismus, vor der Neuen Zeit (Institut Solidarische Moderne, 31.03.2020)

Allein und verwundbar (Freitag, 27.03.2020)

Wie Rechtsextreme in der Coronakrise zündeln (Tagesspiegel, 27.03.2020)

Corona und Klasse (Philosphie Magazin, 26.03.2020)

Das Bürgertum entdeckt die Solidarität (Freitag, 26.03.2020)

Solidarität in der Corona-Krise: Optimismus, solidarische Städte und Fluchtmigration (Migazin, 26.03.2020)

Solidarität in Wedding: Kieze trotzen Krise (taz, 26.03.2020)

Hass und Hetze erreichen neue Dimension (Belltower News, 25.03.2020)

Braune Einkaufshelfer (Junge Welt, 25.03.2020)

Flügel, Gedeon, Umfragetief und Corona-Hetze (Belltower News, 23.03.2020)

Wo Solidarität nur für „Deutsche“ gilt (Belltower News, 23.03.2020)

Corona-Hilfe von ganz Rechtsaußen (Blick nach rechts, 23.03.2020)

Ausgangsbeschränkungen in Berlin: Das ist noch erlaubt (rbb, 23.03.2020)

Ausgangsbeschränkungen in Brandenburg: Das ist noch erlaubt (rbb, 23.03.2020)

Populisten und die Pandemie: Wenn plötzlich Sündenböcke fehlen (Tagesschau, 23.03.2020)

Kinderbauernhof im Spielewald Eiche hofft auf Unterstützung: Jetzt ist Solidarität gefragt (LichtenbergMarzahn+, 23.03.2020)

Die Demokratien müssen Krise lernen (Süddeutsche Zeitung, 21.03.2020)

Warum die Krise viele Frauen besonders hart trifft (Süddeutsche Zeitung, 21.03.2020)

Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben (Freitag, 19.03.2020)

„Wir müssen wachsam sein“ (Tagesspiegel, 19.03.2020)

Hanau-Anschlag und Coronavirus: Was trennt, verbindet (taz, 19.03.2020)

Rassismus in Zeiten von Corona: Von allen Seiten (taz, 19.03.2020)

Die Rückkehr der Geister (Deutschlandfunk, 18.03.2020)

Gedämpfte Stimmung (LichtenbergMarzahn+, 18.03.2020)

Menschenrechtler fordern Sofort-Maßnahmen angesichts der Corona-Pandemie (Migazin, 18.03.2020)

„Zeigt euch solidarisch!“ (Freitag, 18.03.2020)

Eine Politik der Kämpfe in Zeiten der Pandemie (medico international, 17.03.2020)

Virus attackiert Protestkultur (Neues Deutschland, 17.03.2020)

Zehn Regeln fürs Überleben im Homeoffice (Spiegel, 17.03.2020)

„Solidarität ist heute etwas, worauf wir alle angewiesen sind“ (Deutschlandfunk Kultur, 16.03.2020)

Butterwegge: Hartz-IV-Satz temporär erhöhen (Neues Deutschland, 16.03.2020)

Coronavirus: Von der Kunst, zu Hause zu sein (Süddeutsche Zeitung, 15.03.2020)

Das braune Virus R (Süddeutsche Zeitung, 15.03.2020)

Habe ich mich mit dem Coronavirus angesteckt? (Zeit, 15.03.2020)

Wie sollen wir in der Zeit der Corona-Krise leben? Hygiene, Gelassenheit, Solidarität! (LichtenbergMarzahn+, 14.03.2020)

Was hält die rechte Szene von Corona? (Belltower News, 13.03.2020)